Steuerrecht

Anforderungen an Tatsachenfeststellungen im Urteil in Steuerstrafsachen

Nachfolgend ein Beitrag vom 8.4.2019 von Wild, jurisPR-SteuerR 14/2019 Anm. 2 Orientierungssätze zur Anmerkung 1. Bei der Straftat der Steuerhinterziehung handelt es sich um ein Erfolgsdelikt, bei dem Tatvollendung erst dann eintritt, wenn durch

Von |2019-04-10T14:54:09+02:00Montag, 8. April 2019|Kategorien: Steuerrecht, Strafrecht / Strafvollstreckung|Kommentare deaktiviert für Anforderungen an Tatsachenfeststellungen im Urteil in Steuerstrafsachen

Anordnung einer Außenprüfung bei einer freiberuflichen Großkanzlei

Nachfolgend ein Beitrag vom 8.4.2019 von Steinhauff, jurisPR-SteuerR 14/2019 Anm. 1 Leitsatz Es ist nicht klärungsbedürftig, dass das Finanzamt bei Prüfung der Größenmerkmale einer freiberuflichen Rechtsanwaltssozietät (gesellschaftsbezogen) auf die Verhältnisse der Gesellschaft abstellen darf

Von |2019-04-10T14:50:34+02:00Montag, 8. April 2019|Kategorien: Berufs- und Gebührenrecht - Rechtsanwälte, Berufs- und Gebührenrecht - Steuerberater, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht|Kommentare deaktiviert für Anordnung einer Außenprüfung bei einer freiberuflichen Großkanzlei

Erwerb des Anteils an einer Personengesellschaft durch eine Briefkastengesellschaft

Nachfolgend ein Beitrag vom 18.3.2019 von Fischer, jurisPR-SteuerR 11/2019 Anm. 1 Leitsätze 1. Eine im Inland weder als Kapital- noch als Personengesellschaft rechtsfähige Briefkastengesellschaft kann nicht Anteile an einer grundbesitzenden Personengesellschaft erwerben. 2. Die

Von |2019-07-25T17:13:44+02:00Montag, 18. März 2019|Kategorien: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht|Kommentare deaktiviert für Erwerb des Anteils an einer Personengesellschaft durch eine Briefkastengesellschaft

Abfindungszahlung wegen beeinträchtigender Schenkung durch Vorerben ist abzugsfähig

Das FG Münster hat entschieden, dass der vom Vorerben Beschenkte eine Zahlung zur Abwendung eines Herausgabeanspruches wegen beeinträchtigender Schenkung von der schenkungsteuerlichen Bemessungsgrundlage abziehen kann. Die Eltern des Klägers hatten ein Ehegattentestament errichtet, wonach

Von |2019-07-25T17:47:15+02:00Freitag, 15. März 2019|Kategorien: Erbrecht / Schenkung, Steuerrecht|Kommentare deaktiviert für Abfindungszahlung wegen beeinträchtigender Schenkung durch Vorerben ist abzugsfähig

Online-Marktplätze müssen zum Kampf gegen Mehrwertsteuer-Betrug beitragen

Die EU-Finanzminister haben sich am 12.03.2019 auf von der EU-Kommission vorgeschlagene Maßnahmen geeinigt, um die Mehrwertsteuer-Vorschriften für den Online-Warenhandel zu vereinfachen und um zu gewährleisten, dass Online-Marktplätze zur Bekämpfung des Steuerbetrugs beitragen. Dies soll

Von |2019-07-25T17:47:23+02:00Dienstag, 12. März 2019|Kategorien: Handelsrecht, Steuerrecht|Kommentare deaktiviert für Online-Marktplätze müssen zum Kampf gegen Mehrwertsteuer-Betrug beitragen

Geänderte Rechtsprechung zur Bruchteilsgemeinschaft im Umsatzsteuerrecht

Der BFH hat unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung zur Umsatzsteuer entschieden, dass eine Bruchteilsgemeinschaft nicht Unternehmer sein kann. Stattdessen erbringen die Gemeinschafter als jeweilige Unternehmer anteilig von ihnen zu versteuernde Leistungen, so der BFH.

Von |2019-02-07T10:27:57+01:00Mittwoch, 6. Februar 2019|Kategorien: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Strafrecht / Strafvollstreckung|Kommentare deaktiviert für Geänderte Rechtsprechung zur Bruchteilsgemeinschaft im Umsatzsteuerrecht

Genehmigungspflicht des Beitritts eines Minderjährigen zu einer vermögensverwaltenden Familien-KG?

Nachfolgend ein Beitrag vom 29.1.2019 von Kunkel/Kunkel, jurisPR-HaGesR 1/2019 Anm. 4 Orientierungssatz Der Beitritt eines Minderjährigen in eine Vermögensverwaltungs-KG unterliegt nur dann der familiengerichtlichen Genehmigung nach § 1822 Nr. 3 Alt. 2 BGB, wenn

Von |2019-01-29T18:31:32+01:00Dienstag, 29. Januar 2019|Kategorien: Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht|Kommentare deaktiviert für Genehmigungspflicht des Beitritts eines Minderjährigen zu einer vermögensverwaltenden Familien-KG?

Vorsteuerabzug bei Ratenkauf („Volkswagen Financial Services“)

Nachfolgend ein Beitrag vom 21.1.2019 von Prätzler, jurisPR-SteuerR 3/2019 Anm. 5 Tenor Art. 168 und Art. 173 Abs. 2 Buchst. c der Richtlinie 2006/112/EG des Rates vom 28. November 2006 über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem

Von |2019-08-23T09:08:56+02:00Montag, 21. Januar 2019|Kategorien: Autorecht / Verkehrsrecht, Steuerrecht|Kommentare deaktiviert für Vorsteuerabzug bei Ratenkauf („Volkswagen Financial Services“)

Gesetzliche Änderungen zum Jahreswechsel 2019

Die Bundesregierung hat über die gesetzlichen Neuregelungen zum 01.01.2019 informiert: Der Mindestlohn steigt, beim Beitragssatz der Krankenversicherung zahlen Beschäftigte und Arbeitgeber wieder den gleichen Anteil, es gibt mehr Pflegestellen und Erleichterungen für pflegende Angehörige

Von |2019-01-03T10:37:51+01:00Mittwoch, 2. Januar 2019|Kategorien: Arbeitsrecht, Arzt- und Medizinrecht, Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Versicherungsrecht|Kommentare deaktiviert für Gesetzliche Änderungen zum Jahreswechsel 2019
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Cookie-Einstellungen Ich stimme zu

Tracking Cookies

Drittanbieter